Das Kreisritual in Köln

Tagesseminar

Inhalte:

Vor dem Ritual stimmen wir uns gemeinsam mit einer herzöffnenden Meditation ein.

Danach werden wir gemeinsam den Kreis energetisch aufbauen und die Kräfte der vier Richtungen rufen, sowie deine Ahnen, Krafttiere, Engel und andere spirituelle Verbündete einladen.

Im Kreis findet dann die Heilarbeit statt. Wir werden singen und tanzen, Musikstücken lauschen, die Hände auflegen und unterschiedlichste schamanische Heilformen anwenden. 

Als Ritualbegleiter/in bist du hautnah dabei und ein Teil des Heilungsprozesses.

Als Ritualempfangender/de werden dir Berührungen, Lieder und Durchsagen aus der geistigen Welt geschenkt.

 

Wenn du ein Aufstellungsritual wünschst, bitte vorab telefonisch dein Anliegen mit mir besprechen.

Termine in Köln:

Dez: 06.12.2020

Das Seminar findet in der Praxis        "Sunny Side Up" statt.

Adresse:

Antwerpenerstr. 33

50 672 Köln

Strassenbahn Haltestelle: Friesenplatz, von da ca. 5 min. Fussweg

Beginn: Sonntag 9:30 bis 18 Uhr

Anmeldung / Beratung: 01525 - 72 99 710

Leitung:

Uschi-Uttara Kaiß

Jg.77

Möglichkeiten für das Ritual

Kreisritual Empfangender/de

Du stehst im Mittelpunkt und erfährst dein ganz eigenes Heilungsritual für deine Seele.

Du wirst ca. 45 Minuten intensive Energiearbeit erleben, welche eine überaus transformierende Kraft in sich trägt.

Für viele Teilnehmer ein unvergessliches Erlebnis.

 

Beitrag: 95 € 

Ritualbegleitung

Du bist ein Teil des Kreisrituals und nimmst aktiv teil am Heilungsprozessen. Du kannst dich dabei selbst als heilende Kraft erleben und erfährst viel über das energetische Heilen in seiner Essenz.

 

Beitrag: 55 €

Aufstellungsritual 

Immer mit zwei Aufstellungsleitungen

und schamanischer Heilarbeit wie

z. B. Seelenteilrückholung, 

energetische Schnüre durchschneiden, alte Pakte und Bündnisse auflösen.

Dauer des Rituals 60 Minuten.

Beitrag: 145 €

Anmeldung: Uschi Kaiß 

Telefon: 01525 / 72 99 710

E-Mail: uschi.kaiss@gmx.de

Schamanische Unterstützung durch:

Jürgen-Schoh Schonahey Worbs 
Jg.51